Irak

Pisa des OstensDas schiefe Minarett, genannt al-Hadhba, ist ein Wahrzeichen Mossuls. Es gehörte zur Großen Moschee, die ein erfolgreicher Warlord, der Zengide Nur ad-Din, im 12. Jahrhundert hatte bauen lassen.

Die Moschee fiel 1942 jedoch "Restaurationsarbeiten" zum Opfer: Ausgerechnet die irakische "Behörde für Altertümer" wollte die Moschee nach einem neuen, vermeintlich besseren Plan runderneuern - und riss die historischen Bauten dafür ab. Nur das schiefe Minarett ist noch geblieben.
al-Nuri-Moschee, Mossul, 8. März 1990.