Pakistan

Vereint im SchmerzEin schiitischer Flagellant während des Chehlum-Festes. Das Fest markiert das Ende der 40-tägigen Trauerperiode für Hussein ibn Ali, der 680 n. Chr. in einem innermuslimischen Machtkampf getötet wurde. Seine Anhänger, die Schiiten, wurden danach zur verfolgten Minderheit, und sie erkannten im Untergang Husseins ihr eigenes Schicksal wieder. Schiitische Gläubige ahmen sein Martyrium jedes Jahr nach.
Gilgit, Northern Areas.